Mittwoch, 30. Januar 2019

Bunte Vielfalt, so interessant

Ich kann mich grad nicht entscheiden, was mir am meisten Spaß macht...
Wolle spinnen von Hans Günter Bretthauer, die ich versucht habe mit Farbe zu versehen, Socken stricken aus Wolle, die mit Mohairfastern gemsicht ist, um sie stabiler zu machen oder eine Sofadecke weben.
Also mache ich jeden Tag von allem ein bisschen. Das zeigt zwar keine großen Fortschritte, aber ich habe dreierlei Spaß 😄

Die Wolle von Hans Günter ist Shropshire und ich dachte Anfangs, sie will keine Farbe von Mutter Natur annehmen. Aber am Ende habe ich es mit Indigo geschafft und festgestellt: auch die anderen Farben haben ein bissel was zurückgelassen. Gemischt kardiert, dass es schön bunt wird... und nun denke ich, es ist recht dunkel.

 

Also habe ich gestern ne neue Rolle gemischt, die vorrangig weiß bleibt, und wo ich ein paar bunte Fasern untergemischt habe, um einen Tweed-Effekt zu bekommen. Nun spinne ich aber erstmal das fertig, was ich noch in dunkel habe, dann das helle...

 

Die Socken habe ich angefangen, weil ich die, die ich aus Gesche gestrickt habe unbedingt nochmal von oben nach unten stricken wollte. Da lag noch ein Garn, das schon länger auf Socken gewartet hat. Damit wollte ich zweierlei testen: färbt Blauholz so gemischt immer noch lila? Und bringen die Mohairfasern wirklich was in Sachen Haltbarkeit? Beim Färben bin ich inzwischen relativ sicher, dass ich nicht mit dunklen Füßen abends aus den Socken steige. Es färbt beim Stricken fast gar nicht Die untergemischten Mohairfasern sind übrigens nicht mit dem zu vergleichen, was man üblicherweise als Mohairwolle im Laden kaufen kann, sondern sehr gatte, lange Fasern, die schon einen recht stabilen Eindruck machen.
Socken von Gesche, ein Schaf, das auf dem Hof Ebeling wohnt und eine wirklich "nette" Wolle hat. Wo es weiß ist, richtig  kuschelig, da wo schwarze Haare mit drin sind, eher robust. In der Mischung alles zusammen ein Garn, dass nicht kratzt und sich trotzdem nicht gleich auflöst, wenn man es mal scharf anschaut. Im Moment sind es noch Bettsocken, weil noch nicht gewaschen. Und gewaschen sind sie noch nicht, weil die Fäden noch nicht verstochen sind 😂 Aber angenehm warme Füße hat man damit! 😍
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen
wartet schon länger auf seinen Einsatz:
selber gefärbt und mit Mohairfasern gemischt
Inzwischen hatte ich noch einen Spleen, um die Ferse, Sohle und Spitze noch nen Tick stabiler zu machen. Ich stricke diesen Bereich einfach doppelt. Und zwar nicht mit zwei getrennten Lagen, sondern mit einer Masche oben und unten, fest miteinander verbunden als doppelt dickes Gestrick, genannt Double face. Ich habe ein bisschen gebraucht, um mich reinzufinden, aber inzwischen habe ich den Dreh raus und es ist eigentlich ganz einfach. 😉
das gleiche Muster, wie bei den Gesche Socken, aber aus der anderen Richtung gestrickt, Fersenwand habe ich schonmal ohne Probleme hinbekommen
Die Fersenrundung schaut auch gar nicht so schlecht aus. Ich bin selber erstaunt 😎


Ferse fertig, schaut etwas schmal aus. Das wird wieder breiter...










Sofadecke wollte ich schon lange eine aus reiner Wolle. Im Laden sind sie immer sehr teuer (zu Recht!) und immer wieder denke ich, dass ich so viel Geld nicht für etwas ausgeben will, dass ich garantiert auch selber machen kann. Also bleibt die Decke meist dort 😵 Aber nun ist mir letztes Jahr fertig gesponnene Pommernwolle zugelaufen. Kuschelig ist sie nicht... aber der Schal, den ich daraus gemacht habe, ist sehr schön locker gefallen und hatte einen angenehmen Wärmeeffekt. Das will ich auf dem Sofa auch haben. Umso mehr, als meine Katze scheinbar Chemiefasern bevorzugt und an Wolle irgendwie so gar kein Interesse hat. Da mein Rahmen nur 60cm breit ist, habe ich beschlossen 2 Schals zu weben, die dann zusammengenäht werden. Einen habe ich am Wochenende schon fertig geschafft und den zweiten aufgezogen... da webe ich grad noch dran, ist aber auch schon über die Hälfte fertig.

2m lang und ein bissel was über 50cm breit. Durch das Muster konnte ich nicht die volle Webbreite nutzen. Aber ich kann den zweiten und dritten Schal ohne Musterunterbrechung ansetzen und festnähen. Hoffentlich auch ohne eine sichtbare Naht😉
Ich mag die Vielfältigkeit dieses Musters. Es ist so einfach und schaut so raffiniert aus. Immer wieder mit einem
dreidimensionalen Effekt
 

Kommentare:

  1. Hi, Cara, habe mich länger nicht gemeldet. War mal wieder im KH und habe einen weiteren Stent bekommen. Naja, lustig geht anders. Mein Kumpel geht morgen. Da habe ich ein bisschen Bauchschmerzen.
    Hast Du so ganz nebenbei auch noch Zeit für bezahlte Arbeitsstunden? Du bist ja fleissig wie ein Kesselflicker. Deine Wolldecke scheint mir aber recht dünn. Bei IKEA hatten sie auch mal sowas, aber eben nicht aus Wolle. Und so schön wie Deine wird, waren sie bei denen auch nicht.
    Die Socken sehen mir am oberen Rand recht weit aus. Ob die beim Tragen in die Schuhe rutschen?
    Mach mal weiter so und komm auch gut ins Wochenende.
    Habe mit Intervallfasten seit dem 1. Januar 4,7 kg abgenommen. Aber manchmal wollte mich die Geduld verlassen. Die braucht man unbedingt.
    Liebe Grüße aus Gotha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück dem Kumpel die Daumen. Wird schon alles gut gehen!
      Ein Drittel der Decke wiegt ca. 400g, Wenn sie fertig ist, ist sie ungefähr 1,50 x 2,00m und wiegt über ein Kilo. Ja, im Moment schaut sie recht dünn aus und wenn man drüber streicht, ist das nicht kuschelig. Das liegt aber auch daran, dass die graue Wolle so verarbeitet wurde, wie sie aus der Spinnerei kam. Die ist leicht geölt, weil sie auf Maschinen verstrickt werden sollte. Die geplante Strickerei hat aber gesagt, die Wolle ist zu dick und kann nicht verarbeitet werden. Für mich zum Weben ist das aber perfekt. Beim Waschen geht das Öl raus und auch das Garn flauscht noch ein bisschen auf. Dann wird die Decke weicher und auch etwas dicker. Allerdings ist Pommernwolle an sich durch die Faserstruktur sehr lufthaltig und hält auch dünn verarbeitet angenehm warm. Mein grauer Eselpullover ist auch Pommernwolle, und auch verschiedene Mütze, die ich gestrickt habe. 😉

      Löschen